bussgeld.support

Nach Umstellung des Verkehrszentralregister auf das Fahreignungsregister droht bereits ab 8 Punkten der Fahrerlaubnisentzug und eine sechsmonatige Sperre für die Wiedererteilung der Fahrerlaubnis. Zudem wird für den Nachweis der Wiederherstellung der Geeignetheit zum Führen von Kraftfahrzeugen die Beibringung einer positiv bestandene MPU, im Volksmund auch Idiotentest, verlangt. Lassen Sie von einem Fachanwalt für Verkehrsrecht Ihre Bußgeldsache überprüfen, Sie müssen nur das untenstehende Formular ausfüllen, die Kamerafunktion Ihres Smartphones bzw. Tablets wird unterstützt.

Wir werden uns bemühen, das bestmögliche Ergebnis herbeizuführen und bedanken uns herzlich im Voraus für das entgegengebrachte Vertauen !

Ihre Daten

Vorname

Name

Straße

Nr.

Postleitzahl

Ort

Telefon

E-Mail Adresse

Allgemeine Daten

Rechtschutzversicherung?



Rechtschutz-Versicherer



Rechtschutz-Versicherungsnehmer



Rechtschutz-Versicherungsnummer



Rechtschutz-Selbstbeteiligung in Euro



Anhörungsbogen/Bußgeldbescheid